Musikalischer Lebenslauf

Dr.Markus Schmidt-Relenberg (geb.'58) studierte u.a. Musikwissenschaft und absolvierte zahlreiche Musik- und Jazzfortbildungen (u.a. Leitung von Blasorchestern '99). Als Saxophonist, Bandleader und Arrangeur realisiert er etliche Bandprojekte mit umfangreicher Konzerttätigkeit und arbeitet im Rahmen von Theaterproduktionen. Bei den Wettbewerben Schleswig-Holstein Jazzt und Orchestrale'03 erhielt er mehrere erste Preise und war mehrfach erfolgreich im Jazzpodium S-H. Im pädagogischen Bereich ist er tätig als Lehrbeauftragter für Saxophon, Ensembleleitung und Musiktheorie an der Musikschule Kiel, EWF der Uni Kiel, am Beruflichen Gymnasium des RBZ Wirtschaft Kiel und beim Studentenwerk S-H.

Relenberg entspannt, genießt und bläst

Diskographie

  • JMI: Jazznord (Klangräume 1993)
  • Relenberg (high quality cassette, Mäks Music Records 1994)
  • New Aspects: Live in Lübeck (Mäks Music Records 1996)
  • East Side Jazz Quintet: Herbstzeit (Nordlicht Records 1997)
  • Kieler Saxophonquartett (SunRa/Mäks Music Records 1999)
  • Markus S.-Relenberg plays the music of Jamey Aebersold
  • (Mäks Music Records 2000)
  • Relenberg: Combo der vhs-Musikschule
  • (Mäks Music Records 2002)
    Relenberg-Combo Musikschule Kiel: Black Kiel
  • (Mäks Music Records 2004)